Samstag, 25. Juli 2015

Stella- Ein Weihnachtsmärchen von Sergio Bambaren


Piper Verlag
ISBN: 978-3492259682
96 Seiten
8,99 EUR

Inhalt:

Stella ist eine Taube auf einer Farm namens Eden, sie ist anders als andere Tauben und leidet sehr darunter, obwohl sie gar nicht weiß, dass sie das bunteste und schönste Federnkleid hat. Stella ist verschüchtert und schämt sich, bis ausgerechnet sie den Menschen aus Eden eine Botschaft bringen soll...

Meinung:

Das Cover ist sehr hübsch, obwohl es auf dem ersten Blick schlicht aussieht, hat es viele wunderschöne Effekte. 
Ich habe bereits ein Buch von Sergio Bambaren gelesen, war allerdings nicht so begeistert, das Buch damals war "Der kleine Seestern", durch eine Challenge, an der ich gerade teilnehme, habe ich mich dann doch noch für Stella entschieden und ich bin froh, dass ich mich noch mal heran gewagt habe. Das Buch erinnert mich an eine tiefsinnige Mischung aus "Das hässliche Entlein", "Rudolph mit der roten Nase" und "der kleine Prinz", nur noch viel schöner und tiefsinniger formuliert. Der Schreibstil des Autors ähnelt einem wunderschönem Traum und Stella, die kleine Taube, ist herzallerliebst. Da Stella sowohl über sich hinaus wachsen muss, als auch anderen Bewohnern Edens und der Erde begegnet, ist es eine perspektivenreiche, gefühlvolle Geschichte. Ich werde das Buch auf jeden Fall an Weihnachten vorlesen und freue mich schon wahnsinnig darauf. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen