Samstag, 21. Dezember 2013

Rezension: Zehn Mal fantastische Weihnachten des IMPRESS Verlags


ISBN: 978-3-646-60033-9
2,99 EUR
164 Seiten
als epub oder mobi pocket Format erhältlich


Inhalt:

Zehn fantastische Weihnachtsgeschichten der zehn beliebtesten Impress Autoren sind in diesem Band vereint. Die Autoren trumpfen mit ihren eigenen Protagonisten auf und bringen weihnachtliche Stimmung auf den Reader.

Meinung:

Das Cover ist sehr hübsch und weihnachtlich, man erkennt sofort, dass es ein Impress Cover ist durch die Zierranken, die man immer mal bei den anderen Büchern wieder findet. Die Geschichtenauswahl ist gut gelungen,nach jeder Geschichte dachte ich mir: Oh das war jetzt aber die beste von den zehn Geschichten, und ich wurde immer wieder überrascht. Es hat mich sehr begeistert mit welcher Mühe und Liebe zum Detail die Autoren ihre Figuren auf Weihnachten stimmen, bei manchen Geschichten wollte ich einfach nur weiter lesen. So wie bei der Weihnachtsgeschichte zu Traumlos oder zur Pan- Trilogie. Mein absoluter Favorit ist allerdings die Geschichte mit dem Kobold, der seinen Weg in unsere Welt finden muss und dabei Hilfe erhält, das könnte sogar ein eigenes Buch werden von der Grundidee her. Es kommt auf jeden Fall weihnachtliche Stimmung auf, manchmal etwas zu viel und zu kitschig, aber so ist nun mal Weihnachten. Ich war sehr erstaunt über die detaillierten Erzählungen und die verschiedenen Grundideen, die aber dennoch im Gesamtpaket stimmen. Ich werde das ebook nächstes Jahr auf jeden Fall noch einmal lesen!

Ich vergebe 4 Monster für die tolle weihnachtliche Geschichtensammlung und danke dem impress Verlag für das Leseexemplar !

   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen