Montag, 21. Oktober 2013

Rezension: Die Pan Trilogie 02 - Die dunkle Prophezeiung des PAN von Sandra Regnier


ISBN: 978-3-646-60009-4
366 Seiten
3,99 EUR
als epub oder mobi pocket Format erhältlich


Inhalt:

Felicity Morgan und der Halbelf Lee FitzMor sind wieder da!Im ersten Band hat Felicity herausgefunden, dass sie die Prophezeite ist, sie wird der Grund sein für den Untergang und Aufstieg des Elfenreichs! Und als ob das nicht genug ist, steht sie plötzlich unter Mordverdacht. Im Laufe der Geschichte, gibt es immer mehr solcher Zwischenfälle, das Buch der Prophezeiung ist auch keine große Hilfe dabei, erst ist Feli die Prophezeite, dann hat sie auch noch was mit den Morden zu tun, obwohl sie sie nicht begangen hat. Noch dazu gibt ihr Herz Felicity Rätsel auf. Da haben wir Lee, der vermisst wird nachdem er versucht hat, sie vor Oberon, dem Elfenkönig und seinen Leuten zu beschützen, dann gibt es aber noch den Schauspieler Richard, der ihr Herz höher schlagen lässt und in den sie sich verliebt hat, und zum guten Schluss wäre dann noch Ciaran, Lees Cousin, ein äußerst launischer Geselle, dessen charakterliche Qualitäten zu wünschen übrig lassen. Aber das ist noch nicht genug, nein! Als dann noch Felicitys Fibel geklaut wird, ist Felicity endgültig in der Patsche. 

Meinung: (Vorsicht: Spoilergefahr)

Das Cover gefällt mir sehr gut, so wie das Erste mir auch gut gefallen hat, ich mag das Lila sehr gern. Der zweite Band ist genauso wie der Erste witzig und unterhaltsam geschrieben. Die Charaktere sind sehr sympathisch, ich mag Felicity wirklich gern.Sie ist loyal und kreativ und auch einfach menschlich in ihrer Art und Weise, sie ist kein Überflieger und hat zusätzlich zu der Mainstory auch private Probleme und Probleme mit dem Selbstbewusstsein, mal ist es zu wenig und mal zu viel, ich bin mir aber sicher, sie wird ihre Mitte noch finden ;-) Ich finde, Felicity macht eine sehr spannende Entwicklung durch in diesem Band. Dieses mal ist wirklich viel Story in den Band gepackt worden, das Buch wirkt aber trotzdem nicht überladen. Darunter sind auch ein paar super gute Ideen dabei, wie die Schule auf Avalon, die 4. Insignie, die Drachenkinder und am allerbesten war die Idee mit dem Schatten! Ich finde ihn so genial, hat ja auch ein bisschen was von Peter Pan ;-) ...das alles hat mich sehr verblüfft und positiv überrascht. Ich hatte eher eine gerade Story erwartet, und nicht, dass mehr und mehr Abzweigungen plötzlich erscheinen, und dennoch ist das Buch nicht kompliziert. Das wurde sehr gut gemeistert. Irgendwie finde ich es schade, dass Richard sich als so ein Mensch entwickelt, der nur schmollt und sofort aufgibt, wenn er mal etwas nicht bekommt, andererseits hab ich mir schon gewünscht, dass Felicity ihn links liegen lässt, damit sie sich endlich mal auf Lee konzentrieren kann ;-) 
Alles in allem ein sehr spannendes Buch, das man mit Leichtigkeit liest und einfach immer weiter lesen möchte. Ich warte gespannt auf den dritten Teil und werde ihn auch auf jeden Fall lesen, die Story ist einfach fesselnd und ich will unbedingt wissen wie es weitergeht !

Und hier gibt es wieder mal volle wohlverdiente Punktzahl für PAN !






Ich möchte mich ganz herzlich bei impress für das Rezensionsexemplar bedanken !

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    bin jetzt auch mal Leser deines Blogs gewiorden. :)

    Kleine Erinnerung: Ich bräuchte noch deinen Link wegen der Lies ein Buch- Aktion :)

    Liebe Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen