Montag, 28. November 2016

Bloggerseminar, SUB Aktualisierung oder auch das Buchmonster wird nachdenklich. . . .



Huhu liebe Leser!


Ich hoffe, euch geht es gut und ihr lasst euch nicht zu sehr stressen von der vorweihnachtlichen Zeit.  Bei mir war jetzt am Wochenende ganz schön was los, es war ein sehr buchiges Wochenende.

Am Samstag war ich bei der lieben Katja mit zusammen knapp 20 Bloggerinnen bei einem Bloggerseminar. Katja hat das kommende Frühjahrsprogramm der Verlage Oetinger, Carlsen, Arche/Arktis/Atrium und Romance Edition vorgestellt. Es wird viele schöne Aktionen, Leserunden und Blogtouren geben. Darauf freue ich mich jetzt schon und ihr könnt euch auch schon darauf freuen. 

Als kleines Schmankerl gab's eine tolle Weihnachtsgoodiebag von Oetinger, mit einem schönen Weihnachtsgeschichtenbuch, Figuren für den Christbaum und einem Teelichthalter mit Weihnachtsmotiven. Und als Rezensionsexemplar gab es das neue Buch von Marah Woolf "Götterfunke".

Es waren auch zwei Autorinnen eingeladen, einmal Christa Kuczinski und Sandra Regnier, es war ein sehr schöner Austausch. Christa hat uns Bloggern auch eine sehr hübsche Goodiebag vermacht, die individuell gestaltet war und mit viel Herzblut gepackt wurde. Sandra hat Bücher signiert mit ihren hübschen Stempeln. 

Selbstverständlich kam es auch zu einem Austausch mit anderen Bloggerinnen, was ich sehr schön fand. Neben Rachel (Herzensbücher eines Luftmenschen) und Bianca (Bibilotta), die ich schon das letzte Mal kennen lernen durfte, hatte ich viel Spaß mit Annette (Katze mit Buch), Desiree (Romanticbookfan), Michelle ( mimos-welt),  und Jacqueline (booknaerrisch).

Besonders zum Nachdenken gebracht hat mich dabei Anette, sie ist mit so viel Herzblut dabei und kennt so viele Hintergründe zu ihren Buchlieblingen, da bin ich nicht mehr aus dem Staunen heraus gekommen. Anette zieht voll und ganz ihr Ding durch und ist dabei nicht gerade Mainstream. Das finde ich bewundernswert, auch wenn ich an meine Anfangszeit als Blogger denke, so haben mir die Bücher doch mehr Spaß gemacht. Es war zwangloser und ich konnte mich besser auf meine Bücher konzentrieren. Nun ist es ja doch so, dass ich ein Rezensionsexemplar nach dem anderen abbaue und meine sub Bücher unterbrechen muss, da Fristen eingehalten werden müssen oder ich die Zeit einfach verschätzt habe. Dann ist es mir auch noch passiert, dass ich ein Buch vollkommen vergessen habe zu lesen, das war für mich das erste und hoffentlich auch das letzte Mal.

Dann habe ich am Sonntag meinen Stapel ungelesener Bücher aktualisiert und ich war schockiert. Letztes  Jahr habe ich etwas ähnliches gemacht, da hatte ich ungefähr 150 Bücher auf dem SUB und habe diesen dann abgebaut auf 120. Dann kam wieder eine lange Phase, wo ich keinen Überblick hatte und gestern kam dann die Erkenntnis: 238 ungelesene Bücher,und alle alle alle sind richtig genial, doch wenn es so weiter geht, werde ich niemals dazu kommen den Großteil zu lesen. Und das ist extrem schade.

Ich habe mir nun auch mal meine Statistik angeschaut und siehe da....die Top 3 Rezensionen sind: 

 Die gefährliche Liebe einer Hofnärrin
Wer weiß, was morgen mit uns ist? 
Das magische Diätbuch (wahrscheinlich dem Titel geschuldet)

Aber zu beobachten sind Bücher, die außer der Reihe tanzen, erregen euer Augenmerk. 

Jetzt möchte ich von euch wissen, stimmt das, dass ihr euch eher informiert über ein unbekanntes Buch, dass etwas aus der Reihe tanzt? Oder könnt ihr von den aktuellen Neuerscheinungen nicht genug bekommen? 
Ich denke ein gesundes Maß von beidem sollte es sein und werde versuchen das einzuführen mit einer Aktion. Es wird jeden Monat ein Gewinnspiel geben, bei dem ihr mir helft und ich euch als Dank ein Buch überlasse. 

Die Aktion wird folgendermaßen aussehen: ich eröffne eine Umfrage, welches Buch aus meinem SUB ich für diesen Monat lesen soll, es wird dann ausgelost, welches buch es wird...wenn ich das Buch fertig gelesen habe, gehört es demjenigen, der den Vorschlag gemacht hat. Ich hoffe, das klingt nach einem guten Deal und ihr könnt mir dabei helfen. Dies würde allerdings nur für die Printbücher gelten. Logo. ;-)

Das war jetzt etwas viel Text und keine Bilder (Ohhh :-( ). Ich hoffe, ihr versteht, dass ich etwas ändern möchte und es euch und mir Spaß bereiten soll.


Euer Buchmonster Giulia








Kommentare:

  1. Huhu,

    auch ohne Bilder fand ich den Beitrag ganz toll und interessant :) und huch... da werde ich ja gant rot... aber es freut mich, dass trotz des jahrelangen Bloggens und teilweise angestrengten Lesens (das ich leider auch nur zu gut kenne), doch noch so leidenschaftlich für mein Hobby rüberkomme :D

    Liebe Grüße Anette

    PS: Deinen Bericht verlinke ich unter meinem vom Samstag, ich hoffe, das ist ok?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Giulia,
    ich kann deine Beweggründe sehr gut nachvollziehen und verstehen.
    Wir lassen uns gerne zu tollen Büchern hinreissen, und verlieren auch schnell mal leider den Überblick. Es ist auf Dauer alles manchmal einfach ein enormes Zeitproblem... denn es kommen oftmals ungeplante Dinge daziwschen, ein Lesetief und akute Unlust ...
    Doch eines sollten wir immer haben ... trotz alle ... SPASS AN DER SACHE ... und wenn wir dafür dann auch mal andere Wege einschlagen müssen ;)
    Deine Idee find ich klasse udn hoffe, dass es ein Erfolg für dich wird in 2017 !!!

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Pfft, wieso müsst ihr alle über dieses Seminar bloggen?? Nächstes Jahr findet das bei mir statt, das wird viel besser!
    Viel viel wichtiger ist es doch zu erwähnen das Kuh Manja nicht da war und das ihr Blogg bald von Google eingestampft wird! Da hilft es auch nicht das ihr mich aus der Agentur entfernt habt. Bei Manja ist alles nur geklaut und genau das weiß Google mittlerweile. Also verabschiedet euch von ihr! Ich bin soviel bessr!!

    Ach und nur weil ihr meine Kommentare nicht veröffentlicht bleib ich nicht ruhig! In Dutscheland herrscht Meinungsfreiheit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Total - Meinungsfreiheit für Alle!
      Mit einer gsponserten Tüte Buchstaben könnte man deine Meinung auch gescheit lesen. Es wird schon einen Grund gehabt haben, warum ich mich von einer Zusammenarbeit zurückgezogen habe.
      Aber eines kann ich sagen, nach so einem Auftreten, weiss ich, dass meine bauchentscheidungen immer die Besten sind und werde es natürlich auch weiter so hndhaben. Denn so habe ich ein tolles Team, auf das ich wirklich zu Recht stolz sein kann!

      Neidhammel und Co sind bei mir einfach fehl am Platz.

      Mit freundlichen Grüßen
      Katja Koesterke

      Löschen
    2. Ja wahrscheinlich bist du sehr viel besser als alle anderen Blogger in dem Kreis. Es muss sich um eine Verschwörung gegen dein Talent gehandelt haben, denn charakterlich warst du bis jetzt ja immer total integere *ironie off*

      Aber ich freue mich schon darauf, wenn das Seminar bei dir statt findet und ich ALL die Reviews darüber lesen kann - oh nein warte - du findest es ja nicht so pralle, dass alle nur über das Seminar bloggen. Tjaaaa in dem Fall musst du so konsequent sein, und Bloggbeiträge über dein zukünftiges Seminar verbieten.

      Löschen