Sonntag, 21. September 2014

Urlaubspost: Ägypten 2014


Hallöchen,

nachdem ich ein paar Rezensionen abgearbeitet habe, kommt nun mein Urlaubspost. Ich wär in Hurghada, Ägypten gewesen. Einige sagen, es war ein ziemlich mutiges Unterfangen, ich hatte ehrlich gesagt auch ein flaues Gefühl. Doch ich habe mir gesagt, ich muss unbedingt Urlaub machen vor dem Staatsexamen sollte man ausgeruht und erfrischt ans Werk gehen. Der Urlaub war auch fantastisch, einer der schönsten Strandurlaube, die ich jemals hatte. Ich habe mir gesagt, ich werde nicht so viel das Hotel verlassen, da die Bevölkerung sich zwar Mühe gab, aber die Straßen einen wüsten Eindruck hinterlassen haben. 
Die Bürgersteige waren zB mittendrin nicht fertig gebaut. Jede Menge Hotelleichen (also Hotels ohne Touris etc) oder auch halb gebaute Hotels lagen brach. Natürlich waren die Ägypter auch knallharte Händler und habn einen versucht an der Nase herum zu führen. Ich finde allerdings, dass ich mich tapfer geschlagen habe.


Das Hotel ahtte drei Strände, der normale Strand lag in einer Bucht, sodass das Meer sehr angnehm warund nicht zu wild. Dann gab es noch einen Familienstrand mit weitläufig abgeflachtem Sand zum hineinlaufen ins Meer, der dritte Strand war mein Lieblingsabschnitt, denn dort lag das eigene Hausriff, ich bin täglich Schnorcheln gegangen und kam jeden Morgen so aus dem Bett, wenn ich an all die schönen bunten Fische dachte:


Schön braun bin ich leider nicht geworden, meine Haut hat sich hartnäckig geweigert Farbe zu bekennen. Einige sagten, es liege daran, dass Hurghada nicht so nah am Äquator liege und daher die Strahlung nicht so aggressiv sei. Also zu Tode schwitzen ging klar, nur das Bräunen war ein harter Kampf ^^ 



Das Lesen kam bei mir auch nicht zu kurz, ich konnte eine Trilogie, einen Liebesroman und ein Fantasy/Jugendbuch verbuchen. Bäm! 



1 Kommentar:

  1. Oh wie schön die Bilder sind! Ich freue mich auch schon auf unseren Ägypten Urlaub im Winter! Warte schon so lange darauf!

    AntwortenLöschen