Sonntag, 16. Februar 2014

Lesechallenge "Einmal durchs Regal" Sonderaufgabe Februar



Huhu meine Lieben,

ich mache bei der spannenden Einmal durchs Regal Challenge von Licentia poetica und Sasija mit, dieses mal gibt es eine nette Sonderaufgabe, denn alle Teilnehmer sollen mit 5 Fotos Einblicke in ihr Leben zeigen. Da ich nicht so wirklich der Fototyp bin, war das schon mal eine kleine Herausforderung für mich, besonders mit dem Datumsnachweis wurde mir einige Ideen genommen. Aber davon lasse ich mich nicht abschrecken, hier kommen also meine Bilder zu meinem Leben (Ich habe die Unimedizin mal ausgeschlossen, da ich finde, dass es so viel mehr als nur das gibt)


Da es hier ums Lesen geht, zeige ich euch erstmal meine Lesewaffen: 



Ein Buch, meinen Kindle und es müssen mindestens 3 Kissen sein, noch dazu schmiege ich mich immer an eine Ecke, egal ob im Bett, auf der Couch oder im Zug, ich suche mir immer einen eckigen Platz zum Rumlümmeln.


Die Waffeln habe ich heute morgen gebacken, bei uns gibt es Sonntags nämlich immer leckeres Frühstück, das etwas aufwendiger ist und von Herzen gebacken wird. 




Dann wollte ich euch eigentlich einen Valentinstagsgruß da lassen von meinen beiden Katzen Kyra & Monti, aber irgendwie wollten die beiden alten Damen nicht so...und gemeinsam schon garnicht :-/





Das ist mein Arbeitsplatz immer wieder samstags, ich arbeite sehr sehr gern auf dem Wochenmarkt, frische Luft, frisches Obst und Gemüse, ich finde, Abwechslung sollte sein. Komischer Art und Weise sind die Bilder irgendwie falsch herum, ich habe keine Ahnung wie ich sie drehen kann, da in meinem Bildprogramm die Bilder eigentlich alle richtig herum erscheinen. 


Dann möchte ich euch mein absolutes Lieblingsmarktessen vorstellen. Es sind Pommes frites mit Schachliksoße, es hat Monate gedauert bis ich den richtigen Imbiss gefunden habe, bei dem die Pommes nicht dabei matschig werden *husthust* seitdem freue und esse ich es jeden Samstag während der Arbeit auf dem Wochenmarkt


Zum guten Schluss wieder einmal etwas, was mit Lesen zu tun hat, meine Tante hat mir dabei geholfen, den Datumsnachweis zu liefern. im Hintergrund seht ihr die Gebrüder Grimm, da Hanau eine Gebrüder Grimm Stadt ist, und das Rathaus mit dem Hahn auf dem Türmchen. 




Ich wünsch euch noch einen schönen und erholsamen Sonntag,


Eure Giulia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen