Mittwoch, 20. März 2013

Rezension: Die Blumen der Zeit von Andrea Schacht


ISBN: 978-3414822673
288 Seiten
15,95 EUR


Inhalt:

Alena Buchbinder ist eine Zeitreisende, die heutige Historikerin, reist ins 14. Jahrhundert mit Hilfe von speziellen Blumen und einer gewissen Sternenkonstellation. Sie bereitet sich vortrefflich vor, dennoch wird ihre Andersartigkeit schnell erkannt und sie wird als Zaubersche verpönt und die Abergläubigen wollen um ihr Leben trachten,doch Alena trifft nicht nur auf Hass, sondern auch auf gute Freunde: die Päckelschesträgerin, Mirte, die so tapfer und gutherzig ist, und der Sohn des Ratsherrn, Laurens, dieser ist wissbegierig und gescheit. Die wahre Liebe findet Alena dort auch, doch bald schon muss Alena eine traurige Entscheidung treffen, denn sie muss zurück, es ist nicht ihre Welt.


Meinung:

Das Cover der gebundenen Ausgabe ist viel schöner als die Taschenbuchausgabe. Da das Buch eher ein fantasy- historischer Jugendroman ist, finde ich das Cover vom Boje Verlag viel ansprechender als das von blanvalet. Die Autorin hat gut nachgeforscht und übernimmt die damalige Sprache sehr gut und dennoch so,dass es nicht allzu kompliziert wirkt - ideal für Jugendliche! Insgesamt hat mich das Buch sehr positiv überrascht, da ich mir anhand der Beschreibung dachte: naja gut...klingt nicht besonders interessant, aber auch nicht schlecht. Die Ausführung ist dennoch sehr gut, allein der historische Hintergrund und die Sprache sind anregend, man kann etwas dabei lernen und hat eine Leichtigkeit. Leider ist der Roman auch etwas kurzweilig, weswegen ich nicht die volle Punktzahl geben werde.

Also vier Monster für die Blumen der Zeit !




Kommentare:

  1. Ich finde beide Cover sehr schön und passend, mir sagt das von der Taschenbuchausgabe aber wegen seiner kräftigen Farben noch etwas mehr zu. Das Buch klingt auf jeden Fall interessant, danke für die Empfehlung! :)

    Liebe Grüße, Nabura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi,

      und so verschieden sind die Geschmäcker ;-)

      Löschen
  2. Huhu ^^

    ui Andrea Schacht ^^ eine gute Autorin, ich habe vor kurzem ihr Buch "Jägermond" gelesen und war sehr angetan, natürlich landet dieses Buch auf meiner Wl, es hört sich auch sehr gut an wie du es beschreibst.

    Ich mag auch beide Cover, wobei ich HardCover immer lieber habe muss ich sagen. Wobei ich mich preislich dann eher für das Taschenbuch entscheiden würde ^^

    LG
    Romi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ja ich hab den ersten Teil von Jägermond auch gelesen und fand ihn richtig gut!Der zweite Teil befindet sich auch auf meiner Geburtstagswunschliste, wer weiß, wer weiß, vielleicht bekomm ich es ja ;-)

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Hey :)

      uhhhhh dann haben wir hier auch sicher einen Chenupet Fan was? ^^ Die ist ja sowas von süß ^^

      Waaaa den zweiten Band mag ich auch gerne noch haben : ) Ich finde wirklich das man durch das Buch geflogen ist ^^

      LG
      Romi

      Löschen
  3. Von Andrea Schacht habe ich bis jetzt nur Kyria&Reb gelesen, und fände es garnicht gut. Aber andere wiederum waren total begeistert von dem Buch.

    Aber eigentlich wollte ich dir nur eines sagen:
    HAPPY BIRTHDAY liebe Giluia!!! Hab einen wunderschönen Geburtstag!!!
    LG Jasmin

    AntwortenLöschen