Montag, 13. August 2012

Casting von Heidemarie Brosche






Inhalt:

Mia, die von allen auch Bohnenstange genannt wird ist eigentlich nichts besonderes, sie versemmelt sogar ihren qualifizierten Hauptschulabschluss, doch sie ist ganz hübsch und hat eine gute Figur. Ihr Bruder kommt eines Tages an und macht ihr den Vorschlag bei einem Modelcasting mitzumachen. Er hilft ihr rührend und trainiert mit Mia. Beim Casting schlägt sie sich ganz gut und kommt weiter, denn sie erfüllt die Anforderungen, die Mädels sollen nämlich aussehen wie Bella aus Twilight. Endlich sieht sie ein Hoffnungslicht! Zusammen mit Phil bildet sie ein Traumpaar und rückt dem Erfolg immer näher. Doch dann kommt die böse Gegnerin und schubst Mia die Treppe runter, da Mia jetzt eine Wunde am Kopf hat wird sie natürlich nicht gewinnen. 


Meinung:
Das Buch ist viel zu kurz um sich wirklich eine Meinung zu bilden, es ist gut und mitreißend geschrieben, und wirklich ideal für alle Pubertierende, die unbedingt mal bei DSDS und sowas mitmachen wollen. Mir persönlich ging Mia ganz schön auf den Keks, ich hatte keine Sympathie mit ihr. Dadurch dass der Roman so kurz war, ging er natürlich nicht in die Tiefe.

Ich gebe 2 Monster für dieses Buch und danke Tintenzauber dennoch dafür, da ich es bei ihr gewonnen habe!


PS: Das Buch habe ich meiner 13Jährigen Schwester gegeben, sie hat es innerhalb von einem Tag gelesen und fand es auch nicht so gut. "Mia ist total bekloppt" war ihr Fazit =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen