Mittwoch, 22. August 2012

Buchmonsters Fuerteventura- Spezial =)

Halli Hallo,

soooo und jetzt kommen meine Urlaubsbilder, wie versprochen: mein Fuerteventura- Special Post



Alle Bilder habe ich oder ein Familienangehöriger geschossen =) Die Landschaft in Fuerteventura ist eigentlich relativ trist, man sieht Steine, Steine, Steine . . .Bergeweise Steine, sogar die Palmen sehen aus wie Steine !



In dem Hotel gab es jede Menge Pfauen, das hat die Gartenlandschaft und manchmal auf die Balkonlandschaft verschönert.



Dieses Geschöpf hat man immer mal wieder an Strandabschnitten gesehen, keine Ahnung was das bedeuten sollte...Vorsicht Haie? 



Interessanter wurde es, als wir einen Tagesausflug nach Lanzarote gemacht haben:



In Lanzarote gab es eine entzückende Kirche, sie heißt Dolores Kirche, dort steht die Madonna und weint, am Anfang fand ich sie wirklich kitschig aber bei genauer Betrachtung war es irgendwie ergreifend






Zu Dolores gibt es dann auch noch eine kleine Geschichte: Sie ist eine Schutzheilige der Insel, da sie Insulanern zufolge im 19. Jahrhundert einem Dorf vor einem Vulkanausbruch das Leben gerettet hat. Vor Schmerz und Trauer stach sie ein Kreuz in die Lava und ihre Tränen umhüllten die Lava bis zu genau diesem Punkt, weiter kam die Lava nicht und versteinerte sich, diese Übergangspunkte sind umhüllt von dem Umhang der Dolores. Und dies hier ist das Kreuz:

Wenn ihr mich fragt bezweifle ich allerdings, dass eine Frau so ein großes Kreuz irgendwo hinstechen kann.

Die Grotte Jameos de Agua war früher einmal eine Müllhalde. 





Und das wars auch schon =) Ich hoffe, euch hat der kleine Einblick gefallen!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen